Verbandsnachrichten 

Rückblick auf die Landesverbandsversammlung in Friedrichshafen

Zweieinhalb Tage abwechslungsreiches Programm in nicht alltäglichem Ambiente bot die diesjährige Verbands- und Vereinsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes, die vom 26. bis 28. Oktober in Friedrichshafen am Bodensee stattfand. Nach dem historischen, weil ersten Deutschen Feuerwehrtag nach der Wiedervereinigung 1990 hat die von Feuerwehr und Stadt Friedrichshafen sowie dem Kreisfeuerwehrverband Bodenseekreis ausgerichtete Veranstaltung nach Einschätzung von Vizepräsident Gerhard Lai „wieder einmal einen Meilenstein in der Geschichte der Veranstaltungen des Landesfeuerwehrverbands Baden-Württemberg gesetzt.“ Feuerwehrpräsident moniert Finanzierungslücke in Millionenhöhe Bei der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Friedrichshafen forderte dessen Präsident, Dr. Frank Knödler angesichts…

Weiterlesen
Verbandsnachrichten 

Neue Ehrenmitglieder: Willi Dongus und Helmut Trautwein

Willi Dongus und Helmut Trautwein wurden im Rahmen der Landesverbandsversammlung in Friedrichshafen zu Ehrenmitgliedern des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg ernannt. Willi Dongus war bereits am 22. September 2017 in Gärtringen nach 38 Jahren als Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes verabschiedet und mit der Albert-Bürger-Medaille ausgezeichnet worden. Aus Dankbarkeit für sein jahrzehntelanges, vielfältiges Wirken im und für den Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg wurde Dongus nun in Friedrichshafen unter stehenden Ovationen zum Ehrenmitglied ernannt. Ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt wurde Helmut Trautwein, der sich bis heute 54 Jahre lang in der Feuerwehr engagiert hat, davon 15 Jahre als Kommandant,…

Weiterlesen
Verbandsnachrichten 

Sonderkonditionen im Friedrichsbau Varieté Stuttgart

Die Friedrichsbau Varieté Theater gGmbH bietet Feuerwehrangehörigen Sonderkonditionen für Vorstellungen der Show „CIRCUS CIRCUS – Show, Freaks und Sensationen“. Das Angebot bezieht sich auf einzelne Vorstellungen in der Zeit vom 15. bis 26. November 2017. Gerne können zusammen mit den Eintrittskarten auch Menüs hinzugebucht werden. Alle Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier. http://www.fwvbw.de/fileadmin/Downloads/Aktuelles/Aktion_Friedrichsbau_Herbst_2017.pdf

Weiterlesen
Verbandsnachrichten 

Neue Landeszentralstelle Psychosoziale Notfallversorgung an der Landesfeuerwehrschule angegliedert

Zum 06. Oktober 2017 ist die Landeszentralstelle PSNV für Baden-Württemberg nach Beschluss des Landeskatastrophenschutzbeirats an der LFS eingerichtet worden. Aufgaben und Organisation sind der unten angefügten Konzeption zu entnehmen. Die Aus- und Fortbildung von PSNV-Führungskräften an der LFS läuft bereits seit mehreren Jahren. Aktuell haben beim Fachtag der Feuerwehrseelsorge und Fachberater Seelsorge an der Akademie für Gefahrenabwehr an der LFS unter anderen Prof. Dr. Christoph Kröger, (Stiftung Universität Hildesheim) und Erneli Martens (Feuerwehrpastorin/Leiterin der Notfallseelsorge Hamburg) über aktuelle Themen berichtet und Workshops angeboten. Zudem wurden Arbeitsgruppen von Edwin Müller, (Pfarrer,…

Weiterlesen
Verbandsnachrichten 

Kritik an Kosten für neues Feuerwehr-Ehrenzeichen

Angemessene Wertschätzung oder übertrieben? Die grün-schwarze Landesregierung will das Bronze-Ehrenzeichen für Feuerwehrleute einführen, die mindestens 15 Jahre im Dienst sind. Jährlich kostet dies 105.000 Euro, dazu kommen einmalige Zusatzkosten in Höhe von 580.000 Euro. Der Bund der Steuerzahler in Baden-Württemberg übt Kritik an dem Vorhaben von Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU), ein Bronze-Ehrenzeichen für die 15-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr einzuführen. Der Verband bemängelt die hohen Kosten. „Da es bereits drei Auszeichnungsstufen gibt, stellt sich die Frage, ob nun eine weitere Auszeichnung unbedingt dazukommen muss. Der Allgemeinheit wäre aber sicherlich besser…

Weiterlesen
Verbandsnachrichten 

Freitag, der 13. ist Rauchmeldertag

Bei einem Brand ist vieles abgesichert: das Auto, das eigene Haus, das Inventar. Alles ist ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer beschützt bei einem Brand in den eigenen vier Wänden das eigene Leben und das der Familie? Rauchmelder! Der Kreisfeuerwehrverband Heilbronn erinnert aus Anlass des Rauchmeldertags am Freitag, den 13. Oktober an die lebensrettenden Helfer. Noch immer sterben in Deutschland jährlich rund 400 Menschen an den Folgen eines Brandes. 95 Prozent davon werden nicht Opfer der Flammen, sie ersticken schon vorher an giftigen Rauchgasen. Rauchmelder hätten…

Weiterlesen
Artikel 

Ökumenischer Gottesdienst der Hilfsorganisationen

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass sich die Rettungskräfte verschiedener Hilfsorganisationen im Hohenlohekreis einmal im Jahr zu einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst treffen. Dieses Jahr fand der Gottesdienst in der katholischen Stadtkirche in Krautheim statt. Zahlreiche Mitglieder der verschiedensten Hilfsorganisationen saßen dichtgedrängt auf den Kirchenbänken nebeneinander. Angefangen beim Technischen Hilfswerk (THW), über die Bundeswehr, Polizei, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Notfallseelsorge sowie Notfallnachsorgedienst bis hin zur Feuerwehr – in der Kirche waren die verschiedensten Uniformen zu sehen. Der Gottesdienst begann feierlich mit dem Fahneneinmarsch, bevor Landespolizeidekan Bernhard…

Weiterlesen
Einsätze 

Öhringen: Lastzug verliert 300 Liter Diesel

Ein Lastzug hat am Freitagnachmittag im Stadtgebiet knapp 300 Liter Diesel verloren. Der Fahrer wollte von der Friedrichsruher Straße kommend am Wollreffenweg wenden und riss sich dabei an einer Verkehrsinsel den Tank auf. Der LKW fuhr zwei Kilometer über die Schiller- und Heilbronner Straße und kam kurz hinter dem Viadukt auf der Hindenburgstraße zum Stehen. Diese musste für Reinigungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Öhringen war mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Außer Rutschgefahr bestand aber keine Gefährdung, sagte ein Polizeisprecher am Einsatzort. Quelle: http://www.stimme.de/polizei/hohenlohe/Lastzug-verliert-300-Liter-Diesel;art1494,3884768

Weiterlesen
Einsätze 

Bretzfeld: Ballenpresse und Feld im Vollbrand

Am Mittwoch Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bretzfeld zu einem Flächenbrand im Ortsteil Scheppach alarmiert. Beim eintreffen der ersten Kräfte stand eine Ballenpresse in Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf das Stoppelfeld übergegriffen. Durch den frischen Wind konnte sich das Feuer schnell auf eine große Fläche ausbreiten. Mit dem mitgeführten Löschwasser konnte aber sowohl die Presse wie auch die Ackerfläche größtenteils schnell gelöscht werden. Das Ablöschen der letzten Glutnester hat dann noch etwas Zeit in Anspruch genommen – für ausreichend Löschwasser wurde eine Wasserförderung vom nahe gelegenen Bach aufgebaut.…

Weiterlesen